Erst durften wir die Trauungszeremonie unter freiem Himmel mit den Lieblingsliebesliedern des Brautpaares begleiten. Dann sorgten wir am Apéro für die passende Stimmung, und schliesslich liessen wir es für die tanzfreudigen Gäste bis weit nach Mitternacht ordentlich krachen.

Viel falsch scheinen wir an diesem Hochzeitstag nicht gemacht zu haben. Keine 24 Stunden später liessen uns die Frischvermählten diese Mail zukommen: