Nach unserer Fasnachtsdisco im SAZ schrieb uns eine der Verantwortlichen: